Informationen zur Karl-Hofmann-Schule BBS Worms

Hier können Sie nach Stichworten zur KHSW suchen.

Schulhund

Unser Schulhund LARA

Seit 2021 unterstĂŒtzt Lara die pĂ€dagogische Arbeit an der Karl-Hofmann-Schule. Nachdem Sie mit ihrem Frauchen Elisabeth Nickel die Ausbildung zum Schulhund-Team mit abschließender PrĂŒfung erfolgreich abgeschlossen hat, ist Lara berechtigt den Unterricht pĂ€dagogisch zu unterstĂŒtzen.

Welche Voraussetzungen musste Lara dafĂŒr erfĂŒllen?

Sie muss freundlich sein, zuverlÀssig gehorchen und die Gesellschaft von Menschen mögen.

Ein Schulhund - was soll das?

Schulhunde werden als Co-PĂ€dagoge eingesetzt und werden durch hundegestĂŒtzte PĂ€dagogik systematisch in den Unterricht mit einbezogen, um die LernatmosphĂ€re und die individuelle LeistungsfĂ€higkeit der SchĂŒler positiv zu unterstĂŒtzen.

Was sind die Zielsetzungen?

- schaffen einer positiven, angstfreien LernatmosphÀre
- Empathie & RĂŒcksichtnahme trainieren
- Verantwortung ĂŒbernehmen
- Förderung der sozialen Kompetenz
- Förderung der emotionalen Intelligenz
- StÀrkung der KommunikationsfÀhigkeit & Selbstwahrnehmung
- dient als Motivator, Aktivator, Beruhiger, Aggressionshemmer 

Wie lÀuft der Einsatz des Schulhundes ab?

- ZunĂ€chst mĂŒssen alle Beteiligten zustimmen 
- Vor dem ersten Besuch werden Regeln zum Umgang mit dem Hund vereinbart

- Die SchĂŒler und der Hund lernen sich kennen, es wird besonders RĂŒcksicht auf Ă€ngstliche SchĂŒler genommen
- 
Lara wird immer in Begleitung ihres Frauchens sein

Schulhund LARA