#WerPflegtBewegt Generalistische Pflegeausbildung

Ausbildung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann

Die Ausbildung in den Pflegeberufen ist attraktiver geworden. Die bisherigen Ausbildungen in der Kinder-, Kranken- und Altenpflege wurden in der generalistischen Pflegeausbildung mit dem neuen Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ oder „Pflegefachmann“ vereint; im dritten Jahr kann man sich spezialisieren. Das macht die pflegerische Versorgung fit für die Zukunft.

Ausbildung an der KHSW als staatliche Pflegeschule

Die KHSW ist eine staatliche Pflegeschule und leitet die Ausbildung zur Pflegefachkraft in Zusammenarbeit mit einer Ausbildungseinrichtung, traditionell mit einer Ausbildungseinrichtung aus der Altenpflege. Auszubildende schließen einen Ausbildungsvertrag mit der Ausbildungseinrichtung, verrichten dann ihre Praxiseinsätze in der Stammeinrichtung und in anderen Einrichtungen und besuchen zu festgelegten Blockzeiten den Unterricht in der KHSW.

Ein Job mit Zukunft

In Rheinland-Pfalz und deutschlandweit sind Pflegerinnen und Pfleger sehr gefragt. Denn obwohl es bereits gelungen ist, die Fachkräftesituation in der Pflege zu verbessern und prognostizierte Engpässe in der Versorgung deutlich abzuschwächen, suchen viele Pflegeeinrichtungen heute und in absehbarer Zukunft nach Personal. Die Jobchancen für gut ausgebildete Pflegerinnen und Pfleger sind also sehr gut.

Auf der Website https://www.wer-pflegt-bewegt.de/ findet ihr weitere Informationen und Vorstellungen von Auszubildenden.

Mehr Infos bei https://pflegefachkraft.rlp.de/ und unter dem Hashtag #WerPflegtBewegt.

Netzwerk Pflegeausbildung in Worms

Die KHSW nimmt am Netzwerk zur Förderung der Pflegeausbildung in Worms teil. Wir suchen noch Schulen und Pflegeeinrichtungen, die kooperieren wollen, um die Ausbildung zu stärken. Schulen können die Ausbildung der KHSW besuchen und einen Einblick in Pflegeeinrichtungen bekommen. Pflegeeinrichtungen geben den Schülerinnen und Schülern Einblicke in ihre Arbeit. Schreiben Sie an leilich@biz-worms.de, wenn Sie Interesse an einer Kooperation haben.

Last modified: Montag, 21 Dezember 2020, 7:21