Alle ausgeliehenen Schulbücher, die im nächsten Schuljahr nicht mehr verwendet werden, müssen vor den Sommerferien zurückgegeben werden. Die Rücknahmescheine enthalten alle von den Schülerinnen und Schülern zurückzugebenden Lernmittel. Der Rücknahmeschein ist bei der Rückgabe mitzubringen.

► WIE:
Die Schulbuchrückgabe der weiterführenden Schulen findet dieses Jahr zentral statt, also nicht in der jeweiligen Schule. Die Schulverwaltung bittet die Schülerinnen und Schüler bzw. deren Eltern die ausgeliehenen Schulbücher eigenständig zurückzugeben.

► WO:  
Im zentralen Schulbuchlager, Johann-Braun-Str. 19, 67551 Worms werden Mitarbeiter/innen der Integrations- und Dienstleistungsbetrieb gGmbH der Stadt Worms die Rücknahme organisieren. Die Lernmittel werden vor Ort auf Vollständigkeit und Zustand geprüft, außerdem wird eine Rücknahmequittung ausgehändigt.


► WANN:
Die zentrale Rücknahmestelle ist für die Karl-Hofmann-Schule in der ??. KW am ??? geöffnet. Die Öffnungszeiten sind jeweils montags bis freitags durchgehend von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Wer den o.g. Termin nicht wahrnehmen kann, hat auch die Möglichkeit die Schulbücher an einem anderen Tag zu den üblichen Öffnungszeiten abzugeben. Allerdings sind dann längere Wartezeiten nicht auszuschließen.

Nach Vorgaben des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz muss die Rückgabe bis spätestens 12. Juli 2024 erfolgt sein. Nicht rechtzeitig zurückgegebene bzw. beschädigte und damit nicht mehr verwendbare Lernmittel werden schadenersatzpflichtig. Diese Vorgabe des Ministeriums sieht keine Ausnahmeregelung vor.

Last modified: Thursday, 8 February 2024, 10:02 AM