Informationen zur Karl-Hofmann-Schule BBS Worms

Berufsfachschule 1

Die Berufsfachschule I wird zum Schuljahr 2014/15 neu geordnet. Die folgenden Informationen stammen aus dem Verordnungsentwurf und können sich noch ändern.

Aufgaben der Berufsfachschule I [Bearbeiten]

Die Berufsfachschule I vermittelt eine fachrichtungsbezogene berufliche Grundbildung. Sie fördert berufsbezogene und allgemeine Grundkompetenzen und unterstützt die Schülerinnen und Schüler bei dem Erkennen und Stärken individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten. Der Unterricht in den Berufsfachschulen I und II soll insbesondere dem Anspruch auf Ganzheitlichkeit, der Stärkung von Leistungswillen und Selbstwertgefühl, dem Vermitteln von Arbeitstechniken und der Förderung von Kompetenzen Rechnung tragen. Selbst gesteuertes Lernen und Arbeiten in Unterrichtsprojekten ist im Unterricht zu fördern.

Fachrichtungen an der KHSW [Bearbeiten]

Ernährung und Hauswirtschaft
Gesundheit und Pflege
Gewerbe und Technik

Aufnahmevoraussetzungen [Bearbeiten]

Zeugnis mit Berufsreife oder gleichwertiges Zeugnis.

Dauer [Bearbeiten]

1 Jahr in Vollzeitform

Abschluss [Bearbeiten]

Am Ende des ersten Schulhalbjahres erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Qualifizierungsnachweis über die Teilnahme und die Ergebnisse der stärkenorientierten Methode sowie der Leistung in dem Fach Berufsbezogene Grundbildung/Methodentraining. Die Inhalte des Faches werden in Kurzform aufgelistet.

Am Ende des Schuljahres erhalten die Schülerinnen und Schüler
1. ein Zertifikat über den Erwerb beruflicher Grundkompetenzen,
2. eine Dokumentation der Leistungen in den berufsübergreifenden Fächern und
3. eine Schulbescheinigung über den Besuch und die Dauer des Bildungsganges sowie die Befreiung vom weiteren Schulbesuch.

Anmeldung [Bearbeiten]

Jeweils zum 01. März für das kommende Schuljahr

Bitte achten Sie darauf, alle geforderten Unterlagen (beglaubigte Zeugniskopien, Verträge etc.) Ihrem Antrag beizufügen. Es werden nur vollständige Bewerbungsunterlagen bearbeitet!

Aufnahmeanträge im Sekretariat oder Downloadhier zum Herunterladen

Unterricht [Bearbeiten]

In Kern- und Grundfächern im Klassenverband. Im 2. Halbjahr finden an 2 Tagen Praxismodule statt, die idealerweise in einem Praktikumsbetrieb abgeleistet werden, aber auch in der Schule stattfinden können.

Weiterbildungsmöglichkeiten [Bearbeiten]

Berufsfachschule II bei geeigneter Qualifikation

Das download.gifMerkblatt zum Herunterladen ist noch nicht fertiggestellt.

Stundentafel

Unterrichtsfächer  Ph. 1
Ph. 2
A. Pflichtfächer     
Deutsch/Kommunikation (K)  4 2
Englisch (K)  2 2
Mathematik (K)  4 2
Sozialkunde/Wirtschaftslehre (G)
1 1
Religion/Ethik (G) 2
2
Gesundheitserziehung/Sport (G)  4 -
Stärkeorientierte Methode 2 -
Berufsbezogene Grundbildung/Methodentraining (K, FPr) 12 -
Praxismodule (K, FPr) - 24
B. Förderunterricht 2
4
C. Wahlunterricht
4
-
Biologie, Chemie oder Physik (G) (4)
-
Textverarbeitung (G)  (4) -
Arbeitsgemeinschaft (G) (4) -
D. Pädagogische und organisatorische Unterrichtsgestaltung 4 4
Summe 41 41

Pflichtstundenzahl: 37
K = Kernfach
G = Grundfach
Ph. 1 = Wochenstunden der Phase 1 im ersten Schulhalbjahr
Ph. 2 = Wochenstunden der Phase 2 im zweiten Schulhalbjahr